fish headerbild forum

Programmübersicht


Montag, 15. Februar

Uhrzeit Ereignis   Ort Präsentiert von
         
10:00 - 12:00 Uhr Internationaler Workshop Aquakultur
Kreislaufanlagen (RAS): Grundlagen für ein gutes Investment

Moderation
Aina Afanasjeva, EUROFISH (DK)

Globale Entwicklungen der salmoniden Produktion in RAS-Anlagen
Bjarne Olsen, Billund Aquakulturservice A/S (DK)

Wie erkenne ich eine gute, moderne Warmwasser-Anlage? Entscheidungskriterien und die passende Technik
Erik Gutzmann, AKVA group Denmark A/S (DK)

Investitions- und Betriebskosten am Beispiel einer Modellfischart
Matthias Mahnke, REX-M (D)

Indoor – Garnelenproduktion in RAS Anlagen. Was ist neu?
Gerrit Quantz, CrustaNova GmbH (D)

Genehmigungsverfahren und Voraussetzungen
Dr. Roland Lemcke, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (D)

Förderungsmöglichkeiten in Deutschland
Gerhard Martin, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern (D)

Austausch und Diskussion

  Congress Centrum Bremen  
10:00 - 18:00 Uhr Theken-Sonderschau
Thekenkonzepte für den Fischverkauf und die Fischzubereitung z.B. mit Räucherofen oder Tandur werden in der Sonderschau gezeigt. Partner zeigen in Live-Vorführungen, wie sich das in der Praxis mit Produkten umsetzen lässt.
Auf der Sonderschau finden Sie neben innovativen Thekenkonzepten auch hochwertige Produkte unserer Aussteller für den Handel.

  Halle 5 B-58  
10:30 Uhr Erfolgsfaktor Räuchern im Handel mit dem BASTRA Smart500
Henryk Kutsche, Bayha & Strackbein GmbH

  Halle 5 A-58 Räucherkiste  
10:30-13:00 Uhr Branchendialog - Image Aquakultur

Aquakulturinfo - endlich verständlich
Björn Hermelink & Sven Würtz, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) im Forschungsverbund Berlin e.V.

Einblick in die konventionelle und biologische Aquakultur - Unterschiede und Beispiele
Andreas Lippmann, BIO KNOW HOW

Nachhaltigkeit: Trends und Chancen für die Fischindustrie
Aline Hock, Sustainable Food

Image der Aquakultur - Ergebnisse einer Umfrage
Björn Suckow, ttz Bremerhaven

Aquakultur - Eine Medienanalyse
Yvonne Feucht, Institut für Marktanalyse - Thünen Institut

BRANCHENDIALOG - Image Aquakultur / Tag der Aquakultur auch in Deutschland
moderierte Diskussion mit Referenten, Besuchern sowie Vertretern aus Produktion, Handel und Politik

  Halle 5 C-48  
10:45 - 11:15 Uhr International Advances of GLOBALG.A.P. Aquaculture Certification
Valeska Weymann, GlobalG.A.P.

  Halle 5 F-21 Hotspot  
11:30 - 12:00 Uhr Lebensmittelinformationsverordnung: Integriertes Produktdatenmanagement am Beispiel von Berechnung, Kennzeichnung und Synchronisation
Erfahrungsberichte aus dem Teilnehmerkreis und Diskussion
Sven Schiller, CSB-System AG

  Halle 5 F-21 Hotspot CSB
12:00 Uhr Räuchern im Kochtopf | Lachsfilet trifft Ceviche – das Nationalgericht aus Peru
Michael Wickert, Glut & Späne

  Halle 5 A-58 Räucherkiste  
12:00 Uhr Nachhaltigkeit schmeckt! Verantwortungsvolle Vielfalt auf der Speisekarte
Erfahren Sie mehr über das vereinfachte Verfahren zur Nutzung des ASC und MSC Siegels im Restaurant
Dennis Witkowski, Fisherman’s Seafood
Emefa Attigah, Marine Stewardship Council

  Halle 5 K-59 Probierküche  
12:15 - 12:45 Uhr Faktencheck: LMIV und GMO Fisch
Dr. Matthias Keller, FIZ Fisch-Informationszentrum e.V.

  Halle 5 F-21 Hotspot FIZ
13:00 - 13:30 Uhr Qualitätssicherung und Herkunftssicherung: Lückenlose Rückverfolgbarkeit und transparente Supply Chain als nachhaltiger Wettbewerbsvorteil
Erfahrungsberichte aus dem Teilnehmerkreis und Diskussion
Sven Schiller, CSB-System AG

  Halle 5 F-21 Hotspot CSB
13:30 Uhr Zupf den Lachs – Pulled Salmon
Ralf Harms, Seefischkochstudio Bremerhaven

  Halle 5 A-58 Räucherkiste  
13:45 - 14:15 Uhr Naturland Qualität in Aquakultur und Fischerei
Dr. Stefan Bergleiter, Naturland e.V.

  Halle 5 F-21 Hotspot  
14:00 - 16:00 Uhr Internationaler Workshop Aquakultur
Chancen und Herausforderungen des Marktes: Die richtige Vermarktung für das Produkt und die Region

Moderation
Dr. Bernhard Feneis, Präsident Verband der Deutschen Binnenfischerei und Aquakultur e.V. (D)

Herkunft und Regionalität werden im Handel immer wichtiger – aber wie überzeuge ich die Einkäufer?
Rüdiger Buddruss, Micarna SA (CH)

Warum Projekte scheitern und andere erfolgreich sind: Voraussetzungen, um ein Produkt am Markt zu platzieren
Peter Abel, Forellen-Abel GmbH (D)

Afrikanischer Wels aus deutscher Landwirtschaft: Erzeugergemeinschaft mit starkem Vertriebspartner
Stefan Schwabbauer, filetas Fischgut eG & Co. Vertriebs OHG (D)

Der Zander – ein schwieriger Fisch? Wie man einen hochpreisigen Fisch auf den Markt bringt
Morten Holm, AquaPri A/S (DK)

Handelsreif: Bedingungen, um ein Produkt im LEH zu platzieren
N.N., angefragt

Austausch und Diskussion

  Congress Centrum Bremen  
14:30 - 15:00 Uhr seeFish - Transparenz vom Fang bis zum Verbraucher mit moderner Technik
Dr. Andreas Struck, navama GmbH

  Halle 5 F-21 Hotspot  
15:00-17:00 Uhr Futtermittel

Vom Feld in den Fisch – Lupine für den Wolfsbarsch
Christina Hörterer, Ankergruppe Aquakulturforschung - AWI

Der Veggie-Fisch – pflanzliche Rohstoffe in der Forellenbruternährung
Stephanie Michl, Gesellschaft für Marine Aquakultur (GMA) mbH

Individuelles Fischfutter aus Bremerhaven - Extrusion für Forschung und Entwicklung
Tobias Fitzel, ttz Bremerhaven

Aquaponik
Hendrik Monsees, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) im Forschungsverbund Berlin e.V.

  Halle 5 C-48  
15:30 - 16:00 Uhr Kommunikation: Effiziente Steuerung der Warenflüsse in Kombination mit EANCOM-Standards am Beispiel des DESADV
Erfahrungsberichte aus dem Teilnehmerkreis und Diskussion
Sven Schiller, CSB-System AG

  Halle 5 F-21 Hotspot CSB
16:00 - 18:00 Uhr Symposium "Chancen der Seafoodbranche"
Möglichkeiten der Marktentwicklung

Begrüßung
Hans Peter Schneider, Geschäftsführer MESSE BREMEN & ÖVB-Arena
Moderation: Werner Prill

Markttrends und Chancen – neue Ideen und Produkte
High five for fish - Fünf Tipps für den Erfolg
Andrew Fordyce, Foodscout, Foodtrendtours

Mr. Fisk – Easy, quick and healthy. Frischer Fisch leicht auf den Tisch
Jorge Alonso, Director Commercial y Marketing, Scanfisk Seafood SL

Was gutes Marketing bewirkt
Innovationskultur: Wichtiger denn je!
Hubertus von Wedel, Direktor Marketing, Deutsche See GmbH

Impulse aus Gastronomie und Medien
Fit fürs Foodmagazin – Storytelling bzw.was macht eine gute Geschichte aus?
Vijay Sapre, Geschäftsführer, Effilee, Hamburg

Diskussion / Abschlussworte

  VIP Lounge Halle 7

LZ

&

Fischmagazin